Montag, 29. Dezember 2014

Whirly Patchworkkissen - MontagsMacher

Ich habe mal wieder ein Kissen zu zeigen. Irgendwie nähe ich die gern. Es geht schnell und man hat etwas praktisches geschaffen. Man kann gut ein paar Stoffreste und Vliesreste verbrauchen. Und mein riesiges Lager Reißverschlüsse schrumpft auch etwas ;)

Again I made a patchwork pillow. I like them because they finish quickly and you get a useful item. You can use some fabric and batting scraps. And my pile of zippers gets a little bit lower too ;)

Whirly Patchworkkissen - Patchwork pillow

Das Kissen ist nach der Anleitung Whirly genäht (findet ihr auch bei Dawanda). Ich hab dafür ein paar einsame Charms von einem Edges Charm Pack verwendet und noch ein paar passende Reste aus der Restekiste. Trotzdem schön stimmig in magenta-türkis. Ich habe einfache gerade Linien gequiltet. Ich mag die Textur und Steifheit, die das ergibt. Ideal für ein Kissen, dass man auch benutzen und waschen will.

I use my quilt pattern Whirly. I took some left over charm squares from an Edges Charm Pack and some matching scraps. Love the color combo with turquoise and magenta. I quilted simple straight lines. Love the texture and sturdiness it gives. Great for pillows you want to use and wash.

Whirly Patchworkkissen 

Die Rückseite ist ein Domino Dots von Michael Miller. Dezent und trotzdem irgendwie witzig. Mal ein anderer "Pünktchenstoff" :)

The backing is a domino dots by Michael Miller. Love this fun dots fabric.

Patchworkkissen Rückseite 

Whirly Patchworkkissen 

Woran habt ihr die letzte Woche gearbeitet? Die gleiche Linky findet ihr auf Aylins Blog

 What did you work this week on? You find the same linky on Aylins Blog.

MontagsMacher Linky - MondayMakers

MontagsMacher Linky 

Ciao
Susanne

Sonntag, 28. Dezember 2014

Kreuzstich Projekt – Cross stitch project

Ich brauch mal ein Handnähprojekt. So für die kuscheligen Winterabende auf der Couch. Hexies/Lieseln ist einfach nicht so meins. Also mal mein Stickgarn rausgekramt für ein neues Kreuzstich Projekt.


I need a new hand sewing project. For comfy winter evenings on the sofa. I don’t like hexagons. So I pulled out my floss for a new cross stitch project.


Kreuzstich Projekt


Mir schwebt ein modernes, kleines, dekoratives etwas in einem Stickrahmen vor. Ich habe mal fleißig Inspiration gesucht. Am liebsten mache ich sowas bei Pinterest. Meine Ideen könnt ihr auf einer eigenen Pinnwand sehen. Mal schauen, was es wird… Habt ihr vielleicht auch noch Ideen?


I think of a mordern, little, decorative something in a hoop. I collected some inspiration. I love to use Pinterest for that. I started a new collection for this. Do you have any other ideas?


Ciao


Susanne


Der Beitrag Kreuzstich Projekt – Cross stitch project erschien zuerst auf Stoffbreite.de.






from WordPress http://blog.stoffbreite.de/2014_12_28_kreuzstich-projekt-cross-stitch-project/

Freitag, 26. Dezember 2014

Indelible + Aurifil Gratisbeigabe

Na ihr lieben, ich hoffe ihr streichelt jetzt alle eure runden Bäuchlein und lasst es euch entspannt auf der Couch gutgehen :) Ich hatte jedenfalls tolle Feiertage und war heute mal wieder produktiv und habe mein Nähzimmer etwas aufgeräumt. Dabei sind mir noch Aurifil Garnrollen in die Hände gefallen. Und ich dachte mir, es ist eine schöne Gelegenheit die zu Weihnachten wegzugeben. Es sind 15 Rollen und ich gebe sie der Reihe nach weg für jede Bestellung, die Stoffe von Indelible enthält. Dazu passen die Farben nämlich perfekt. Natürlich so lange der Vorrat reicht. Farbwünsche am besten bei der Bestellung mit angeben. Gilt sowohl für Dawanda als auch Stoffbreite.de Bestellungen die mindestens einen Indelible Stoff enthalten.

  Aurifil

Indelible

Indelible

Indelible 

Euch noch besinnliche Feiertage :)
Susanne

Dienstag, 23. Dezember 2014

Next scrappy project :) #road15 #modafabrics #charmpack #pearlbraceletsfabric #sendtoblog



via Instagram http://instagram.com/p/w88KjwsILJ/


Der Beitrag Next scrappy project :) #road15 #modafabrics #charmpack #pearlbraceletsfabric #sendtoblog erschien zuerst auf Stoffbreite.de.






from WordPress http://blog.stoffbreite.de/2014_12_23_next-scrappy-project-road15-modafabrics-charmpack-pearlbraceletsfabric-sendtoblog/

Montag, 22. Dezember 2014

MontagsMacher Kartentäschchen - card pouches

Das ist mal eine ganz untypische Stoffauswahl für mich. Jeansreste von einer abgeschnittenen Jeans und Blümchenstoff von einem Fund in der Grabbelkiste unserer Nähgruppe. Ich bin ja sonst eher, der am liebsten frisch vom Ballen abschneidet. Aber mal etwas zu recyceln hat auch seinen Charme :)

This is an unusal project for me. I used denim scraps from an old pair of jeans and vintage flower fabric I found in a box. Normally I love to cut into fresh bolts. But recycling has its charme too :)

Kartentäschchen Nähanleitung

Kartentäschchen Nähanleitung

Diese kleinen Kartentäschchen sind sehr schnell genäht. Mit Zuschnitt brauche ich ca. 15min. Und wenn man gleich zwei parallel näht, geht es noch schneller. Die Kartentäschchen Nähanleitung ist von mir und ihr findet sie entweder hier im Shop oder bei Craftsy.

These small card pouches are sewn quickly. Including cutting I need 15 minutes. If you sew two at one time it is even faster. This pattern is by me. It is only available in German until now. Need to take a day to translate it. If you don't mind , you can find the pattern on Craftsy.

Kartentäschchen Nähanleitung 

Ich verwende am liebsten meine Perl-Druckknöpfe (Pearl Prong Snaps). Die sehen einfach edel aus. Sorry, aber mit den Kam-Snaps kann ich mich optisch überhaupt nicht anfreunden :/ Man kann aber auch ein kleines Stück Klettband annähen oder einen anderen Druckknopf/Magnetverschluss verwenden. Diese beiden Täschchen sind schon als kleine Weihnachtsgeschenke eingeplant. Vielleicht nähe ich noch mehr. Ich habe noch ein bißchen Jeansstoff irgendwo rumfliegen... *suchengeh*

I love to use my pearl prong snaps. You could use velcro or a magnetic snap too. These two pouches are intended to become Christmas gifts. 

Kartentäschchen Nähanleitung 

Woran habt ihr schönes gearbeitet? Die gleiche Linky findet ihr auf Aylins Blog.

What did you work this week on? You find the same linky on Aylins Blog.

MontagsMacher Linky - MondayMakers

MontagsMacher Linky 

Ciao
Susanne

Sonntag, 21. Dezember 2014

Buntes Patchworkkissen - Colourful pillow

Mir war danach ein paar Charm Squares zu verarbeiten. Ich hatte noch ein Edges Charm Pack liegen. Alle zusammen sehen einfach farbenfroh und warm aus. Wie ein Farbkasten oder Regenbogen. Und so ist ein buntes Patchworkkissen entstanden.

I was in a mood to work with some charm squares. I had an Edges Charm Pack for a long time. All together look warm and colourful. Like a rainbow or paint box. So this pillow was born.

Buntes Patchworkkissen - Colourful pillow

Ich habe die 5" Quadrate mit einer großzügigen Nahtzugabe zusammengenäht, damit ich am Ende auf 50x50cm komme. Dann einfach etwas aufbügelbares Vlies (Vlieseline H630) dahintergebügelt. Das Ganze dann ganz simple abgesteppt.

I sewed together the charms with a big seam allowance so I come out with a 20" square. Then I fused batting the the backsinde and quilted it with sime straight lines.

Buntes Patchworkkissen Buntes Patchworkkissen Buntes Patchworkkissen 

Die Rückseite ist aus einem tollen kräftigen Painters Canvas in Maroon mit verdecktem Reißverschluss. 

The backing is a gread bright Painters Canvas in Maroon with a hidden zipper.

Buntes Patchworkkissen 

 Stoffe/Fabrics:
 Painters Canvas Maroon Painters Canvas Maroon
Painters Canvas Orange Painters Canvas Orange
Painters Canvas Peach Painters Canvas Peach

Ciao 
Susanne

Freitag, 19. Dezember 2014

Thats exactly the amount of thread that should be left when finishing a project



via Instagram http://instagram.com/p/wytfZkMIA1/


Der Beitrag Thats exactly the amount of thread that should be left when finishing a project erschien zuerst auf Stoffbreite.de.






from WordPress http://blog.stoffbreite.de/2014_12_19_thats-exactly-the-amount-of-thread-that-should-be-left-when-finishing-a-project-%f0%9f%98%b1%f0%9f%98-ilovedanger-%8e%f0%9f%98-quilting-naehenisttoll-michaelmiller-patchwork-sendtoblog/

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Engel Miniquilt - Angel mini quilt

Und hier ist der dritte Miniquilt mit einem Paper Piecing Block auf dem Last Minute Sampler QAL - ein Engel Miniquilt. Diesmal in etwas gedeckteren Farben (Beige, Braun) und Gold. Es ist ein Weihnachtsgeschenk für meine Oma. Ich denke, da passt das ganz gut.

And here is the third mini quilt made from a paper pieced block from Last Minute Christmas Sampler QAL. This one is a little bit different from which colours I normally use. This is one is beige, brown and gold. This will be a Christmas present for my grandmother. So I think this fits well for her :)

  Engel Miniquilt

Engel Miniquilt - Angel mini quilt

Engel Miniquilt 
 Engel Miniquilt
Christmas QAL
Ciao
Susanne

Stoffe/Fabrics:
Pure Elements White Linen Pure Elements White Linen
Shape of Spring - Full Circle - Petal Pink Shape of Spring - Full Circle - Petal Pink
Winter's Lane Grey Linen Tiles Winter's Lane Grey Linen Tiles

Montag, 15. Dezember 2014

MontagsMacher - Glocke Miniquilt - Bell mini quilt

Und noch ein süßer Paper Piecing Block vom Last Minute Christmas Sampler QAL den ich in einen Miniquilt verwandelt habe. Und ich verrate nur soviel: es folgt noch mindestens ein dritter. Der wird aber etwas anders vom Stil her.

Yet another paper piecing block from Last Minute Christmas Sampler QAL which I turned into a mini quilt. And let me say that there will be another one. But this time a little bit different style...

Glocke Miniquilt - Bell mini quilt

Glocke Miniquilt Glocke Miniquilt
Christmas QAL
Woran habt ihr so genäht? Verlinkt eure Beiträge in der MontagsMacher Linky. Die gleiche Linky findet ihr auch auf Aylins Blog.  

What did you work this week on? You find the same linky on Aylins Blog.

MontagsMacher Linky - MondayMakers

MontagsMacher Linky 
 Ciao
Susanne

Samstag, 13. Dezember 2014

Schneeflocken-Miniquilt

Erst dachte ich bei den tollen Weihnachtspatchworkblöcken an einen kleinen Weihnachtsquilt. Aber dann wollte ich doch schnell was fertig bekommen und noch ein paar kleine Weihnachtsgeschenke nähen. Also habe ich aus dem Schneeflocken-Block einen Miniquilt zum Aufhängen gemacht. Das ist doch eine nette Winterdeko.

Schneeflocken-Miniquilt

Schneeflocken-Miniquilt

Schneeflocken-Miniquilt 

 Auf der Rückseite habe ich eine Aufhängevorrichtung angenäht. Einfach zwei kleine Quadrate zusammenfalten und in zwei Ecken annähen bevor das Binding dran kommt. Dafür kann man dann eine kleine Holzstange aus dem Baumarkt zusägen.

  Schneeflocken-Miniquilt 

Das Binding habe ich recht breit gemacht, damit der Schneeflockenstoff gut zur Geltung kommt. Ich habe die Streifen knapp 2" breit zuschnitten und mit einem 1/2"-Schrägbandformer zusammengebügelt. Das Binding liegt somit nur 4-fach und trägt nicht so auf. Wie das genau geht, könnt ihr in meinem 4fach-Binding-Tutorial nachlesen. Zum Festhalten des Bindings nehme ich gern diese Clips, die aussehen wir Haarklemmen. Die sind mir lieber als die gehypten Wonderclips - ok, für die habe ich auch Verwendung aber eben nicht so gern fürs Binding fixieren ;)

  Schneeflocken-Miniquilt 

Falls ihr auch noch mitnähen wollt, schaut mal bei Julianna vorbei. Dort sind auch die kostenlosen Paper Piecing Vorlagen verlinkt.
Christmas QAL
Ciao
Susanne

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Sorry... fehlende Beiträge

Hallo zusammen

mir fällt gerade auf, dass Beiträge fehlen. Gerade der MontagsMacher-Beitrag fehlt. Ich veröffentliche die Posts mittlerweile auf meinem neuen Blog unter blog.stoffbreite.de und spiegel diese Beiträge dann hier. Aber das scheint nicht immer zu klappen :/ Sorry dafür! Ich arbeite dran!

Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, abonniert doch bitte den neuen Blog. Geht auch über Bloglovin.

Ciao
Susanne

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Pfaff Performance 5.0 Erfahrungsbericht – 1

Ersteinmal vielen lieben Dank für die vielen Kommentare zu meinem Such-Aufruf nach einer neuen Nähmaschine. Ich habe wirklich SEHR lange gesucht, rescherschiert, herumüberlegt und war am Ende doch nicht schlauer. Die Pfaff Performance 5.0 habe ich mehr aus dem Bauch heraus bestellt. Preis-Leistung schien mir zu passen. Und vor allem mochte ich meine alte Pfaff Expression 2.0 sehr, wenn sie nicht gerade gezickt hat. Und da ich diesmal ein Neugerät gekauft habe, welches ich nun 60-Tage unverbindlich testen kann, dachte ich mir, ist das Risiko nicht so groß. Wenn sie muckt oder mich enttäuscht, geht sie halt zurück.


Ich werde demnächst öfters über die Pfaff Performance 5.0 berichten. Nein, ich werde nicht gesponsort. Deswegen werden es ehrliche und bestimmt auch mal kritische Berichte sein. Hier steht sie also, neu, frisch aus der Folie gepellt. Das ist schon ein besonderes Gefühl :) Die Fotos sind leider etwas schlecht, weil es schon dunkel wurde und ich kein besonders gutes Licht im Wintergarten – meinem Nähzimmer – habe.

Pfaff Performance 5.0


Pfaff Performance 5.0 – Das Kennenlernen


Da ich mich ja schon mit Pfaff auskenne und mein altes Modell ähnlich war, dachte ich, leg ich einfach mal los mit Nähen. Also erstmal ein leeres Spülchen aufspulen. Der Start-Stop-Knopf zum Aufspulen am Display ist toll. Endlich kein Fußdurchdrücken mehr, während man beim Spulen zuschaut. Aber wirklich voll ließ sich die Spule nicht aufspulen. Da geht noch deutlich mehr Garn auf die Spule. Da muss ich wohl mal den Hebel justieren. Dumm nur, dass dieser mit einem Torx-Schraubendreher zu verstellen ist. Wer hat den schon unbedingt im Werkzeugkasten? Kleiner Punktabzug aber leicht zu beheben.

Pfaff Performance 5.0

Dann losgenäht. Ähm Schlaufen! Alles nochmal neu eingefädelt und dann nähte sie auch. Da war ich wohl zu aufgeregt. Es war schon spät, und so habe ich nur noch schnell die großen Monogramm-Stiche ausprobiert. Schon ganz nett, wenn auch das Stichbild nicht 100%-ig überzeugt. Ist aber eben auch keine Stickmaschine. Kann mir aber sehr gut vorstellen, demnächst meine Initialien irgendwo draufzusticken. Was mir leider auch direkt negativ auffiel: die Maschine ist irgendwie laut. Gerade wenn ich sehr langsam nähe, Stich für Stich, ist das Meschanische Geräusch irgendwie störend. Ich glaube, meine alte Pfaff war da deutlich leiser. Das muss ich mal weiter beobachten.

Pfaff Performance 5.0 Ciao

Susanne


Der Beitrag Pfaff Performance 5.0 Erfahrungsbericht – 1 erschien zuerst auf Stoffbreite.de.






Published on http://blog.stoffbreite.de/2014_12_03_pfaff-performance-5-0-erfahrungsbericht-1/

Dienstag, 2. Dezember 2014

Last Minute Christmas Sampler QAL

Solltet ihr noch nicht dabei sein, rate ich euch unbedingt beim Last Minute Christmas Sampler QAL mitzumachen. Das sind einfach tolle weihnachtliche Paper Piecing Blöcke, die ihr euch kostenlos bei Craftsy herunterladen könnt.


Last Minute Christmas Sampler QAL


Block 1 – Christmas Trees


Bei Block 1 – den Bäumen – habe ich einen Pearl Bracelet Stoff verwendet. Das sieht aus wie eine Lichter- oder Kugelkette. Der zweite Baum ist aus Kona Cotton Avocado und Architextures Circles Green – ein moderner Baum. Beim dritten Baum dann Bella Solid Lime und einen roten Beaded Stripes Stoff – das sieht auch wieder so aus wie Weihnachtsschmuck. Einfach toll, wenn man genau die passenden Stoff im Lager findet. Den Hintergrund habe ich aus verschiedenen Textstoffen und Low Volume Stoffen zusammengesetzt. Das sieht Scrappy aus ohne zu unruhig zu werden. Da war ich mal mutig und bin belohnt wurden :)

Last Minute Christmas Sampler QAL - Christmas Trees


Block 2 – Bell


Die Glocke habe ich in rot-schwarz genäht. Ich möchte dass die Motive später schön herausstechen und leuchten. Das ist wieder ein Konto Cotton in rot, dann noch Painters Canvas in schwarz, Quilters Linen Print in grau und ein rot gemusterter Stoff, desssen Name ich nicht mehr weiß. Der Hintergrund ist wieder scrappy low volume. Unter anderem sind dabei Botanics, Architextures, Sunprint Text, Eclecic Elements und Crabtastic. Das sind alles so ziemlich meine absoluten Lieblingsstoffe, von denen ich auch nicht mehr viel habe. Aber warum horten? Mittlerweile nehme ich immer meine aller allerliebsten Stoffe für meine Projekte. Denn schöne Stoffe machen schöne Quilts :)


Last Minute Christmas Sampler QAL - Bell

Ihr habt noch Zeit einzusteigen. Würde mich freuen, noch ein paar bekannte Gesichter zu treffen. Bilder von den Blöcken könnt ihr in der Flickr-Gruppe Last Minute Christmas Sampler QAL sehen und natürlich auch posten. Block 3 – die Schneeflocke – ist auch schon in Arbeit.


Christmas QAL



Liebe Grüße

Susanne

Der Beitrag Last Minute Christmas Sampler QAL erschien zuerst auf Stoffbreite.de.






Published on http://blog.stoffbreite.de/2014_12_02_last-minute-christmas-sampler-qal/

Montag, 1. Dezember 2014

MontagsMacher - SWAPPEN Mini Quilt

Willkommen bei MonatagsMacher Mein Miniquilt für Aylins SWAPPEN ist fertig. Der Hintergrund ist scrappy in Low Volume. Dazu knallig Orange Peels appliziert.
SWAPPEN mini quilt
 Ich habe erst das Hintergrundstück freihand gequiltet (Stippling) und dann die Orange Peels mit Steam-A-Seam 2 aufgebügelt und dann mit einem schönen Stich appliziert. Das Binding ist wieder Orange (Botanics - Stems in Tangerine) und nur 4-lagig damit es nicht zu dick aufträgt. Das ist ein schönes kleines Projekt, wobei man auch mal gut seine kleinen Stoffreste und Stoffstreifen verarbeiten kann. Ich hoffe wirklich, dass es meiner Swap-Partnerin gefällt. Versendet werden darf leider erst Anfang Dezember. Ich bin schon sehr gespannt, was ich als Tausch bekomme. Ich hatte mir auch einen Miniquilt mit Lemon-Grün gewünscht *hibbel* SWAPPEN mini quilt
Ich finde die Farben einfach knallig toll :) Hier sind ein paar, die auch im Shop erhältlich sind: stoffe orange pink
Woran habt ihr so genäht? Verlinkt eure Beiträge in der MontagsMacher Linky. Die gleiche Linky findet ihr auch auf Aylins Blog.

MontagsMacher Linky

MontagsMacher Linky
Ciao
Susanne

Samstag, 29. November 2014

Binding Tutorial für 4-lagiges Binding

Dieses Binding Tutorial zeigt, wie man ein dezentes 4-lagiges Binding annäht. Ich verwende diese Technik immer, wenn ich kleine Quilts einfasse wie z.B. Mini Quilts, Wandbehänge, Mug Rugs usw. Es hat mehrere Vorteile: es trägt nicht so auf und ist nicht so wuchtig, wie “normales” 6-lagiges Binding. Und es spart auch etwas Stoff.


Binding Tutorial


Um die benötigte Stoffstreifenbreite zu berechnen, nehmt ihr einfach eure gewünschte Bindingbreite mal 4 und gebt noch ca. 3mm (1/8″) dazu. Bei 1/4″ Binding ist das dann 1 1/4″. Bei 0,75cm Binding ist das 3,3cm. Berechnet den Umfang eures Quilts (2x Breite + 2x Höhe + mind. 10cm zusätzlich) und schneidet entsprechend viele Streifen zu, wenn eure Stoffbreite nicht ausreicht. Verbindet diese Streifen nun zu einem langen Streifen. Legt dazu zwei Streifen rechts auf rechts im rechten Winkel aufeinander und näht eine Diagonale Naht. Trimmt die überstehenden Dreiecke ab (Nahtzugabe stehen lassen!). Wiederholt das für alle restlichen Streifen.


Binding-Tutorial


Bügelt die Nahtzugaben auseinander. Nun wird der Streifen gefaltet. Wenn ihr einen passenden Schrägbandformer habt, könnt ihr den benutzen. Ansonsten müsst ihr den Streifen erst einmal links auf links mittig zusammenfalten und pressen (bügeln ohne Dampf!). Dann wieder auseinanderfalten und jeweils beide Seiten nochmal zur Mitte falten und pressen. Achtet dabei darauf, dass an den Verbindungsstellen die Nahtzugabe auseinandergefaltet bleibt.


Binding-Tutorial


Legt nun euer Binding einmal lose um den Quilt und versucht alle Verbindungsstellen abseits einer Ecke zu platzieren (sonst lassen sich die Ecken schlechter legen). So seht ihr auch, ob euer Streifen vielleicht noch zu kurz ist.


Binding-Tutorial


Beginnt nun an einem Ende des Streifens das Binding festzunähen. Dabei lasst ihr ca. 15cm des Streifenendes lose (für das spätere Zusammnnähen der Enden). Faltet den Streifen auseinander so dass die rechte Seite unten liegt und ihr mit dem Füßchen auf der linken Stoffseite näht. Verwendet dabei die Nahtzugabe bzw. Füßchenbreite, die ihr zuvor zum Berechnen der Streifenbereit verwendet habt. Wenn ihr an die Ecke kommt, näht NICHT komplett darüber sondern endet genau so viel davor, wie eure Nahtzuhabe breit ist. Näht wieder ein paar Stiche zurück, um die Naht zu sichern.


Binding-Tutorial


Faltet nun den komplett geöffneten Streifen einmal im rechten Winkel nach oben (mit dem Finger die Falz pressen). Und dann wieder nach unten falten entlang der nächsten Seite. Wieder mit dem Finger etwas pressen damit es nicht verrutscht. Ihr könnt das auch mit einer Nadel feststecken. Näht nun beginnend an der äußersten Kante die nächste Seite und verfahrt so mit allen weiteren Ecken. Wenn ihr euch dem Ende des Bindings nähert, stoppt ca. 15cm vor dem Beginn der allerersten Naht.


Binding-Tutorial


Die beiden losen Enden werden nun flach übereinander gelegt. Markiert einen Punkt an der unten Seite der beiden Streifen. Der Punkt sollte nicht ganz mittig in der Lücke sein, sondern eher weiter links (ca. 1/3 des Abstandes).


Binding-Tutorial


Dreht die Streifenenden nun im 90°-Winkel gegeneinander so dass die Punkte sich weiterhin berühren un die Streifenenden freiliegen. Am besten mit zwei Nadeln feststecken. Näht die Diagonale beginnend an dem Markierungpunkt. Die Naht sollte die losen Stoffenden “abschneiden”. Wenn man falsch gedreht oder fixiert hat, kann man schnell mal falsch nähen. Wenn man sich vorstellt, wie man später die Nahtzugabe abschneidet, sollten die losen Streifenenden abfallen – dann hat man es richtig gemacht.


Binding-Tutorial


Presst die Nahtzugabe mit den Fingern auseinander. Der Streifen sollte sich nun perfekt über die noch bestehende Lücke legen. Näht dieses letzte Stück fest.


Binding-Tutorial


Legt den Streifen um die Nahtzugabe. Auf der Rückseite wird der Streifen eingeklappt. Die Bügelkannte sollte dies sehr einfach machen. Ich verwende zum Festhalten Haarspangen oder Binding Clips (Wonder Clips). An den Ecken faltet ihr erst eine Seite komplett um. Es entsteht eine Diagonale. Dann wird die andere Seite umgeschlagen. Von vorn am besten nochmal prüfen, ob die Ecke gut liegt und ggf. etwas zurecht zupfen. Gut feststecken. Bei kleinen Quilts bzw. wenn meine Clips reichen, stecke ich erst das komplette Binding fest, bevor ich es festnähe.


Binding-Tutorial


Nun kommt der entspannte Teil: macht es euch auf der Couch bequem und näht mit Nadel und passendem Faden die Rückseite des Bindings mit kleinen Stichen fest.


Binding-Tutorial


Ich hoffe, dieses Binding Tutorial ist euch hilfreich, wenn ihr das nächte mal kleine Quilts einfasst. Zeigt gern Fotos eurer Werke in meiner Flickr-Gruppe.


Binding-Tutorial


Susanne


Der Beitrag Binding Tutorial für 4-lagiges Binding erschien zuerst auf Stoffbreite.de.






from WordPress http://blog.stoffbreite.de/2014_11_29_binding-tutorial-fuer-4-lagiges-binding/